Beratung in unterschiedlichen Lebenssituationen

Eine gute Infrastruktur sowie ein umfassendes Angebot an Förderung und Beratung gehen weit über das Bildungsangebot hinaus und machen den Lernort zu einem Lebensort. Individuelle Beratung in schwierigen Situationen gehört natürlich dazu. 


Das Beratungsteam (BerT) bietet dir ein vielfältiges Angebot zu unterschiedlichen privaten, schulischen und beruflichen Herausforderungen. Wenn du Hilfe benötigst findest du hier Unterstützung von geschulten Beratungskräften.

Wir freuen uns auf dich.
Dein BerT

Berufsberatung | Für alle Schülerinnen und Schüler der WBS

Bei welchen Fragen kann dir die Berufsberaterin helfen?

  • Was mache ich, wenn ich keinen Ausbildungsplatz bekomme?
  • Soll ich weiter zur Schule gehen oder lieber eine Ausbildung machen?
  • Welche Noten brauche ich, wenn ich weiter zur Schule gehen will?
  • Welche Berufe passen zu mir und meinem Schulabschluss?
  • Wie finde ich einen Ausbildungsplatz?

Wie kann ich die Berufsberaterin sprechen?

An der Willy-Brandt-Schule ist Frau Scherneck regelmäßig zur Schulsprechstunde vor Ort. Die Termine erfährst du über die Schulsozialarbeit oder die Klassenleitung.

Du kannst auch einen Termin in der Agentur für Arbeit Gießen unter der Telefonnummer 0800.45555-00 vereinbaren. Du kannst gerne deine Eltern oder eine Freundin bzw. einen Freund zum Gespräch mitbringen!

Kontakt

Heike Scherneck (Berufsberaterin)
Heike.Scherneck(at)arbeitsagentur.de

Agentur für Arbeit Gießen  |  Nordanlage 60  |  35390 Gießen

Telefon: 0800.45555-00

Sprechzeiten: Immer montags ab 8:00 Uhr in Raum 023 und nach Vereinbarung


Informative Links:
www.planet-beruf.de
berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet
www.berufe.tv

 

QuABB | Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule

Die QuABB Ausbildungsbegleitung unterstützt euch als Auszubildende in dem Wunsch, die Berufsausbildung erfolgreich abzuschließen.

Qualifizierte Ausbildungsbegleitung in Betrieb und Berufsschule

In der Regel verläuft die Ausbildung positiv. Manchmal tauchen jedoch Schwierigkeiten auf, die die Ausbildung gefährden. Dazu muss es nicht kommen, wenn die Probleme rechtzeitig erkannt und gemeinsam nach (Aus-) Wegen gesucht werden kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein großes Problem (Kündigung, Abmahnung, usw.) oder ein kleines Problem (Ausfüllen von Formularen für Behörden) handelt.

Laura Müller bietet regelmäßig Sprechzeiten an der Willy-Brandt-Schule in Gießen und Biebertal an. Die Beratung ist immer vertraulich, neutral und kostenlos. Sie ist Mitarbeiterin der ZAUG gGmbH und unterstützt euch als Auszubildende dabei, eure eigenen individuellen Lösungen zu finden.

Dann …

  • wenn es im Betrieb nicht so läuft (Arbeitszeiten, Konflikte mit Vorgesetzten u./o. Kollegen, drohende Kündigung, usw.)
  • wenn es in der Berufsschule schwierig ist (schlechte Noten, Ärger unter Schülern, Fehlzeiten, Probleme mit den Lehrern, usw.)
  • wenn persönliche Probleme belastend sind (Wohnung, Schulden, Familie, Beziehung, Gesundheit, usw.)

Eure Ausbildungsbegleiterin unterstützt euch dabei, mit Erfolg durch die Ausbildungszeit zu gehen. Ist das nicht möglich, entwickelt sie gemeinsam mit euch eine (Anschluss-) Perspektive und steht euch bei den nächsten Schritten hilfreich zur Seite.

QuABB wird gefördert …

… von der Europäischen Union und aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr, Wohnen und ländlichen Raum und des Hessischen Ministeriums für Kultus, Bildung und Chancen. Seit 2015 wird QuABB in der Region Gießen durch das Zentrum Arbeit und Umwelt Gießen (ZAUG) gemeinnützige Bildungsgesellschaft mbH umgesetzt.

Kontakt

Laura Müller
E-Mail:mueller(at)wbs-gi.de
Mobil: 0151.64 69 06 63

Sprechzeiten:
Montag: 09:00-13:00 (Gießen)
Dienstag: 09:00-13:00 (Biebertal)
Mittwoch: 09:00-13:00 (Biebertal))
Donnerstag: 09:00-13:00 (Gießen)

Biebertal: Raum 409, Haus D
Gießen: Container der Sozialpädagogik

Wir Schulsozialarbeiter*innen bieten Dir als Schüler*in unserer Schule unterschiedliche Beratungsangebote an, welche sich an Deinem individuellen Beratungsbedarf orientieren. Wir berücksichtigen dabei Deine persönliche Situation und Deine Voraussetzungen, die Du als Schüler*in mitbringst.

Darüber hinaus gewährleisten wir einen vertrauensvollen Rahmen, der auch Schutzraum für Dich sein kann bzw. soll.

Unsere Tür steht jederzeit für Dich offen und wir freuen uns über Deinen Besuch in unseren Räumen.

Sabine Jung
UBUS* am Standort Gießen und Biebertal


s.jung(at)wbs-gi.de
Mobil: 0176.22 65 19 60

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

*UBUS = Abkürzung für "Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkräfte".
*UBUS = Unterstützung für Lehrerinnen und Lehrer und eine Hilfe für Schülerinnen und Schüler in ihrer schulischen und allgemeinen Entwicklung.

Hallo, wir sind die Sozialarbeiter*innen an der Willy-Brandt-Schule (AWO)

Kaja Mülich: Ich arbeite seit Juli 2023 als Sozialarbeiterin der AWO-Hessen-Süd an der Willy-Brandt-Schule in Gießen. Ich bin montags bis freitags in der Schule anzutreffen.

Katja Ketzer: Ich arbeite seit Mai 2024 als Sozialarbeiterin der AWO-Hessen-Süd an der Produktionsschule Laubach, in Trägerschaft der Willy-Brandt-Schule.

Sozialarbeit an Schule (SaS):  Die Sozialarbeit an Schule fungiert als Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe und stellt somit ein ergänzendes Angebot zum Erziehungs- und Bildungsauftrag dar. Außerdem wird ein aktiver Beitrag zur Gestaltung und Verbesserung der
Lern- und Lebenssituation der Schülerinnen und Schüler geleistet.

Grundsätze unserer Arbeit: Unsere Arbeit basiert auf einem respektvollen und wertschätzenden Umgang mit allen Beteiligten. An uns herangetragene Themen werden vertraulich behandelt. Unsere Angebote erfolgen auf freiwilliger Basis.

Schwerpunkte unserer Arbeit:

  • Lösungs- und ressourcenorientierte Beratung von Kindern und Jugendlichen, Eltern, Lehrer*innen und Erzieher*innen bei Problemlagen sowie die Vermittlung von spezifischen Hilfsangeboten
  • Krisen- und Konfliktmanagement, Streitschlichtung
  • Gendersensible Arbeit
  • Gremien- und Netzwerkarbeit (u.a. mit Beratungsstellen im Landkreis Gießen)
  • Unterstützung bei der Finanzierung von Klassenfahrten und Schulmaterial
  • Vernetzung (inner- und außerschulisch – Ämter, Behörden, Beratungsstellen)


Sprechstunde (Kaja Mülich)
Nach Absprache mit der Schulleitung bin ich den ganzen Tag über erreichbar, auch während der Unterrichtszeit. Dienstags bin ich von 08:00 – 12:00 Uhr am Standort Biebertal erreichbar.
Sollten Sie als Eltern/Erziehungsberechtigte ein Anliegen oder Fragen haben, können Sie sich telefonisch oder per Mail bei mir melden. Gerne können wir einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren.

Erreichbarkeit (Katja Ketzer)
In der Regel bin ich von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr in der Produktionsschule anzutreffen bzw. telefonisch erreichbar.

Katja Ketzer
AWO Sozialarbeit
Einsatz in der Produktionsschule (Laubach)

katja.ketzer(at)awo-hs.org
Telefon: 01525.9551856

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

K. Mülich
AWO Sozialarbeit


kaja.muelich@awo-hs.org
Mobil: 0177.472 22 58

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Du bist neu an unserer Schule und hast schon bemerkt wie vielfältig Deine Mitschüler*innen sind. Du selbst befindest Dich gerade in Deinem Selbstfindungsprozess?

Wir bieten Dir rund um das Thema sexuelle Identität einen vertraulichen Rahmen für Gespräche.

Wir bieten Dir Unterstützung in den Bereichen:

  • Coming Out
  • Konfliktlösung mit Mitschüler*innen, Lehrer*innen, Freund*innen oder Eltern
  • Vermittlung an andere, weiterhelfende Institutionen oder Selbsthilfegruppen

Wennemar Rustige
Beratung LGBTQ

rustige(at)wbs-gi.de
Telefon: 0641.2646

Sprechzeiten:
Nach Vereinbarung über Frau Jung

Tipps und Informationen bei Suchtgefahr

Wir helfen dir weiter und unterstützen dich ...

  • bei eigenen Problemen mit Suchtmitteln
  • bei Suchtmittelgebrauch von Personen aus dem eigenen Umfeld
  • bei individuellen Fragestellungen zu Sucht und Drogen

Wir bieten dir ...

  • individuelle und vertrauliche Einzelgespräche
  • Vermittlung zu Fachdiensten und Begleitung
  • eine regelmäßig stattfindende Beratungs- und Präventionswoche mit Workshops und Beratungsstellen

Kontakt

Ben Becker
becker(at)wbs-gi.de
Mobil: 0175.109 00 20

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

 

 

Regina Seuling
seuling(at)wbs-gi.de

Telefon: 0641.2646

Sprechzeiten: In den Pausen in Raum 203 (Gießen)

Die SV-Verbindungslehrer*innen sind das Bindeglied zwischen der Schülerschaft, dem Kollegium und der Schulleitung.

Wir bieten ...

  • Beratung und Unterstützung der Schülervertretung
  • Vermittlung bei Konflikten zwischen Schüler*innen, Klassen, Lehrkräften oder der Schülervertretung und der Schulleitung
  • Beratung und ein offenes Ohr bei schulischen Konflikten und Schwierigkeiten für alle Schüler*innen

Jens Schmidt
j.schmidt(at)wbs-gi.de

Telefon: 0641.2646

Sprechzeiten: In den Pausen im Lehrerzimmer (Biebertal)

Mathias Agari
Lernberatung, Förderdiagnostik

agari(at)wbs-gi.de
Telefon: 0641.2646

Sprechzeiten:
In den Pausen im Lehrerzimmer

Gunter Lechner
Lernberatung

lechner(at)wbs-gi.de
Telefon: 0641.2646

Sprechzeiten:
In den Pausen im Lehrerzimmer

Beratung / Unterstützung für Kolleginnen und Kollegen sowie für Schülerinnen und Schüler bei antidemokratischen Äußerungen und Einstellungen.

 

Mathias Agari
demokratieteam(at)wbs-gi.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Verena Engel
demokratieteam(at)wbs-gi.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Anastasia Gosparewitsch
demokratieteam(at)wbs-gi.de

Sprechzeiten: nach Vereinbarung