WBS-Gießen
Sie sind hier: WBS Gießen /
Drucken  Kontakt  Sitemap
25.10.2019 Alter: 19 days
Von: Gudula Knübel

Raumausstatter-Handwerk

Drei Azubis der WBS belegen beim Raumausstatter-Landesleistungswettbewerb das gesamte Siegertreppchen.


Marielle Schultes (unten), Kathrin Henkel (oben, 2. v. re) und Moritz Hausmann (oben Mitte) belegen die ersten drei Plätze beim Landeswettbewerb.

Gemeinsam mit der heimischen Raumausstatter- und Sattlerinnung freut sich die Willy-Brandt-Schule über den Gesellenjahrgang 2019 im Raumausstatter-Handwerk. Insgesamt vier der 13 WBS-SchülerInnen, die im Sommer ihren Abschluss erhielten, hatten sich aufgrund ihrer überdurchschnittlichen Prüfungsleistungen für die Teilnahme am Landesentscheid qualifiziert. Drei davon haben diese Chance wahrgenommen und besetzten das komplette Siegertreppchen.

Landessiegerin 2019 wurde Marielle Schultes aus Hasselborn, die ihre Ausbildung in Lich bei der Firma Valder-Wohnen genossen hat. Die 23-Jährige hat sich mit ihrer Leistung als beste Raumausstatter-Junggesellin für den Bundesentscheid qualifiziert, der Mitte November in Bremen stattfindet.

Den zweiten Platz belegte Kathrin Henkel aus Oberau, die bei Raumausstatter Reisch in Friedberg gelernt hat.

Als Dritter stieg Moritz Hausmann aus Kirchhain auf das Siegertreppchen, der bei Gade in Kirchhain seine Ausbildung absolvierte und jüngster Teilnehmer des Wettbewerbs war.

Veröffentlichungen hierzu:
Gießener Allgemeine Zeitung vom 25.10.2019 [Link]
Raumausstatterinnung Hessen [Link]
Raumausstatterinnung Hessen [Link]

 

 


Willy-Brandt-Schule - Carl-Franz Straße 14 - 35392 Gießen - Tel. 0641.2646